Sachkundige Einwohner*innen

Stefan Bedau : Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Bildung, Hochschule und Digitalisierung

1982, verheiratet, 2 Kinder

Stefan Bedau

Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Bildung, Hochschule und Digitalisierung

„Stralsund kann grüne Ideen und Ansichten sehr gut gebrauchen. Nur so ist es möglich, Stralsund für die enormen Herausforderungen der Zukunft fit zu machen. Es ist mir persönlich besonders wichtig, Themen wie Klimawandel, soziale Gerechtigkeit, Verkehr und Bildung zu diskutieren und globale Probleme kommunal lösbar zu machen. Ein Gefühlschaos hilft dabei nicht, der Faktencheck schon."

Sebastian Braun : Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Kultur

Sebastian Braun

Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Kultur

Heiko Zahn : Stellvertretendes Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuss

Heiko Zahn

Stellvertretendes Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuss

Dr. Arnold von Bosse : Stellvertretendes Mitglied im Stadtkleingartenausschuss

1947, verheiratet, 2 Kinder, Rechtsanwalt

Dr. Arnold von Bosse

Stellvertretendes Mitglied im Stadtkleingartenausschuss

"Natur-, Baum- und Denkmalschutz sind mein Anliegen; Planungen dazu müssen auf den Erhalt von Grün ausgerichtet sein. Zudem muss in der Altstadt und im Hafen die Auto-Dominanz zurückgedrängt werden."

Richard Kinder : Mitglied im Ausschuss für Sport (Ausschussvorsitzender) | Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Finanzen und Vergabe | Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Stadtmarketing | Mitglied des Aufsichtsrates der SIC Stralsunder Innovation Consult GmbH

Richard Kinder

Mitglied im Ausschuss für Sport (Ausschussvorsitzender) | Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Finanzen und Vergabe | Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Stadtmarketing | Mitglied des Aufsichtsrates der SIC Stralsunder Innovation Consult GmbH

"Die Hansestadt Stralsund ist mit rund 100 Mio. Euro verschuldet. Wofür Steuern und Abgaben ausgegeben werden, ist mir deshalb besonders wichtig. Aber auch Bürokratie kostet wertvolle Zeit und damit Geld. Auch hier lohnt sich ein sparsamer Umgang."

Rainer Starke : Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Bau, Umwelt, Klimaschutz und Stadtentwicklung

1954, Diplomingenieur

Rainer Starke

Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Bau, Umwelt, Klimaschutz und Stadtentwicklung

"Bei der zukünftigen städtebaulichen Entwicklung der Hansestadt Stralsund ist besonders auf die Nachverdichtung in vorhandenen Baugebieten Wert zu legen. Brachliegende Ressourcen sind zu qualifizieren und die Zersiedelung an den Stadträndern ist zu vermeiden,  um den unbebauten Boden zu schonen."

Axel Peters : Mitglied im Ausschuss für Sicherheit und Ordnung (stellvertretender Ausschussvorsitzender)

1972, Richter

Axel Peters

Mitglied im Ausschuss für Sicherheit und Ordnung (stellvertretender Ausschussvorsitzender)

Heiko Werner : Mitglied im zeitweiligen Ausschuss Volkswerft | Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus und Gesellschafteraufgaben | Mitglied der Mitgliederversammlung des Städte- und Gemeindetages M-V | Mitglied des Aufsichtsrates der LEG Liegenschaftsentwicklungsgesellschaft mbH | Mitglied des Aufsichtsrates der Theater Vorpommern GmbH

1967, Informatiker

Heiko Werner

Mitglied im zeitweiligen Ausschuss Volkswerft | Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus und Gesellschafteraufgaben | Mitglied der Mitgliederversammlung des Städte- und Gemeindetages M-V | Mitglied des Aufsichtsrates der LEG Liegenschaftsentwicklungsgesellschaft mbH | Mitglied des Aufsichtsrates der Theater Vorpommern GmbH

"Die Stadtgesellschaft kann sich nur durch die Einmischung und Teilhabe vieler verschiedener Menschen mit ihren jeweiligen Ideen und Visionen weiterentwickeln, wir brauchen diese Vielfalt und das Engagement zum Wohl der Stadt."

Sally Raese : Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus und Gesellschafteraufgaben

verheiratet, 3 Kinder,

Sally Raese

Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus und Gesellschafteraufgaben

"Stralsund soll fahrradfreundlicher werden. Dazu gehören Ausschilderungen, ausreichend Stellplätze und gut befahrbare und sichere Straßen. Die Begrenzung des Autoverkehrs in der Altstadt auf AnwohnerInnen und Lieferanten finde ich ebenfalls erstrebenswert."

Kai Danter : stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Sicherheit und Ordnung | Mitglied im Verwaltungsrat der Stralsunder Werkstätten gGmbH

1966, verheiratet, 3 Kinder, Richter

Kai Danter

stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Sicherheit und Ordnung | Mitglied im Verwaltungsrat der Stralsunder Werkstätten gGmbH

"Wir müssen vor allem denen Bildungschancen eröffnen, die aus finanziell schwächeren Familien kommen. Denn alle brauchen einen gleichberechtigten Zugang zu guter Bildung."